direkt:  0521 - 911 70 95
Impressum   |   Sitemap

Vater sein - Vater werden

Für junge Väter, werdende Väter und Trennungsväter

Was ändert sich im Leben eines Mannes, wenn er Vater wird, ein Kind sich ankündigt oder geboren ist? Ist es die große Herausforderung? Anlass zur Freude - oder zur Panik? Beides?

Wo lernt »Mann«  eigentlich, was es nun zu wissen oder zu können gilt: Wie wird ein Kind gewickelt? Wie stille ich sein Bedürfnis, wenn niemand zum Stillen da ist? Wie fasse ich es an, trage es, herze es? Und was ändert sich in meiner Partnerschaft, wenn daraus diese eigenartig ungleiche Dreiecksbeziehung Vater-Mutter-Kind wird? Bin ich noch wichtig für meine Partnerin, haben wir auch Platz für Partnerschaft ohne Kind? Und die Kraft dazu, die Lebensfreude? Welche Rolle spielt »Mann« als Vater, welche als Partner?

Was passiert, wenn das Kind größer wird? Wen braucht es jetzt, Mutter oder Vater? Und was bestimmt meine Situation, wenn die Beziehung zur Mutter nicht hält, was wir uns versprochen haben? Wenn sie zerbricht und ich ein Trennungsvater werde? Oder wenn ich als »Stief«-vater der neue Partner einer Frau werde, die Mutter ist?

Männer, die heute Väter sind oder werden, sind selbst aufgewachsen in der Zeit zwischen Frauenbewegung und Wiedervereinigung. Wo waren ihre eigenen Väter, als sie Junge waren? Welche Rollenbilder und welche Infragestellungen dieser Rollen haben ihre Kompetenz als Väter gestärkt oder geschwächt?

Der Männercoach und Männertherapeut Norbert Gahbler vom »mannforum.de« aus Bielefeld lädt ein, dieses Thema gemeinsam anzuschauen, Erfahrungen auszutauschen, und nach Antworten zu suchen.

Impulsvortag von ca. 2 x 15 min mit viel Raum für Gespräche und Fragen.

Dieser Vortrag kann für externe Veranstaltungen gebucht werden.